Christian Dowidat ist neuer Leiter der Produktion der GEDORE Werkzeugfabrik

Neuer Leiter der Produktion der GEDORE Werkzeugfabrik

Christian Dowidat übernimmt Leitung

05. April 2016

Christian Dowidat ist neuer Leiter der Produktion der GEDORE Werkzeugfabrik

Remscheid, 05. April 2016 – Mit Christian Dowidat hat jetzt die vierte Generation der Gründerfamilie Dowidat operative Verantwortung in der GEDORE Gruppe übernommen. Damit sichert der europaweit führende Hersteller von Premium-Werkzeugen nachhaltig seine Zukunft als erfolgreiches Familienunternehmen. Um den Erfolg des 1919 gegründeten Herstellers von hochwertigen Hand- und Spezialwerkzeugen langfristig zu sichern, hat die Familie die Nachfolge frühzeitig geregelt. 

Christian Dowidat, Sohn der Gesellschafterin Karen Dowidat, ist seit 2013 in der Unternehmensgruppe tätig. Seit Ende 2014 ist er Gesellschafter und Miteigentümer der GEDORE Gruppe. Im Februar dieses Jahres hat er zudem die Produktionsleitung der GEDORE Werkzeugfabrik mit Standorten in Remscheid und Waldkirchen/Niederbayern übernommen.

Effiziente Fertigung bei höchster Produktqualität

In dieser Funktion verantwortet Christian Dowidat unter anderem die Fertigungssteuerung und die Arbeitsorganisation. „Eine effiziente, termingerechte Fertigung bei hoher Produktqualität hat für mich höchste Priorität“, betont der studierte Chemieingenieur. „Zudem kooperieren mein Team und ich eng mit dem Vertrieb, um unseren Kunden genau die hochwertigen, bedarfsgerechten Werkzeuglösungen zu bieten, die ihr Geschäft voranbringen.“

Gemeinsam mit Karen Dowidat sowie den Geschäftsführern Chris Metzler und Volker Ebbinghaus verfolgt Christian Dowidat das Ziel, die weltweit bedeutende Position von GEDORE weiter auszubauen und damit Arbeitsplätze nachhaltig zu sichern. „Wer sicheres und qualitativ hochwertiges Werkzeug benötigt, soll zuerst an GEDORE denken“, betont Christian Dowidat.