Drahtseilschneider 8320-200 JL mit Wechselschneidplatte

Drahtseilschneider mit Scherschnitt-Technik

Kraftvolles Schneiden
Saubere Schnitte
Einfach perfekt

Das Aufspleißen von Drahtseilen beim Schneiden gehört endlich der Vergangenheit an. Denn unser Drahtseilschneider 8320-200 JL mit Wechselschneidplatten zerschneidet dank seiner durchdachten Scherschnitt-Technik Drahtseile ebenso sicher wie schnell. Die innovative Konstruktion mit den auswechselbaren Schneidplatten lässt sich mit geringem Kraftaufwand bedienen und ist ideal für Draht bis 750 N/mm² und Drahtseile bis 1800 N/mm².

  • Leicht auswechselbare Schneidplatten
  • Zwei integrierte Pressprofile für Bowdenzug-Abschlusshülsen und Drahtseil-Endhülsen
  • Verriegelung gegen ungewolltes Öffnen
  • Geringer Kraftaufwand durch optimierte Schneidgeometrie
  • Hohe Standzeiten
  • Hohe Schneidleistung
1 / 2

GEDORE Drahtseilschneider

Scher-Schnitt

Scher-Schnitt, die Schneidplatten gleiten aneinander

vorbei und zerteilen so das Material.

Das Drahtseil wird sauber geschnitten und behält seinen

runden Querschnitt.

Es spleißt auch nicht auf.

2 / 2

Bolzenschneider

Kerb-Schnitt

Kerb-Schnitt, die Schneiden pressen sich in das

Material und erzeugen eine Kerbe.

Das Material wird verdichtet und so getrennt.

Das Drahtseil wird zusammengepresst und verliert so

seinen runden Querschnitt an der Schnittstelle. Ein

Aufspleißen...

Spleißen

Alte seemännische Fähigkeit das Seil in seine einzelnen Kardeelen/Litzen aufzutrennen, um die Kardeelen/Litzen anschließend zu einer Schlaufe zu flechten oder das Seil ohne Knoten mit einem anderen Seil zu verlängern.

Aufspleißen

Beim Schneiden von Drahtseilen ist das aufspleißen, also das Trennen in die einzelnen Kardeelen/Litzen, nicht erwünscht. Drahtseile lassen sich nur sehr mühsam spleißen. Deshalb gibt es modernere Verfahren in Drahtseilen Schlaufen einzubinden. Diese Verfahren benötigen aber einen einen glatten Schnitt ohne gespleißte Kardeelen/Litzen.